Corona Pandemie Lock down
23 Mar 2020 0
Corona Virus

Eine schwere Zeit für uns alle!

Momentan stehen wir alle fassungslos vor einem Berg von Herausforderungen, die es zu meistern gilt!

Bis zum 21.03.2020 war die Situation so, dass Dienstleister wie z. B. Friseure oder auch Kosmetik- und Fußpflege ihre Geschäfte noch geöffnet haben durften. Bis dahin war es den medizinischen Dienstleistern uneingeschränkt möglich ihre Behandlungen durchzuführen.

Ab heute 23.03.2020 sieht die Welt wieder ganz anders aus. Ab heute müssen alle kosmetischen Fußpflegebetriebe sowie auch medizinische Fußpflegen, Friseure, Massagen ihre Betriebe schließen. Für die therapeutischen Praxen wie Podologen, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Logopäden gilt, dass nur noch medizinisch notwendige Behandlungen durchgeführt werden dürfen.

Aber wer sagt, was medizinisch notwendig ist?

Zunächst einmal sind das Behandlungen, die aufgrund einer ärztlichen Verordnung durchgeführt werden. Doch diese Patienten gehören oft zu den Risikogruppen und haben verständlicherweise Angst einen Behandlungstermin wahrzunehmen und damit eine evtl. Ansteckung zu riskieren. Weiterhin gehören zu den medizinisch notwendigen Behandlungen auch solche, die von uns als sektorale Heilkpraktiker als Heilbehandlungen eingestuft worden sind.

Wir bitten Sie inständig, diese wichgtigen Termine wahrzunehmen, sofern Sie nicht Kontakt zu Erkrankten hatten und sich selbst gesund fühlen. Da keiner weiß, wie lange diese Situation andauern wird und ggf. dann aufgrund von Angst keine notwendige Fußbehandlung durchgeführt wird, kann es zu erheblichen Verschlechterungen des Fußstatus kommen. Wir wollen uns erst gar nicht ausmalen, dass vielleicht der ein oder andere auf die Idee kommt, wenn der Schuh drückt, selbst Hand anzulegen. Bitte gehen Sie dieses Risiko nicht ein.

Wir dürfen Sie weiterhin unter Einhaltung der Hygieneregeln behandeln und werden dies auch tun. Dass wir als therapeutische Praxis weiterhin medizinisch notwendige Behandlungen durchführen sollen und dürfen hat seinen Grund.

Wir sind geschult auf die Einhaltung aller notwendigen Hygienemaßnahmen. So bitten wir alle Patienten sich bei Betreten der Praxis die Hände zu desinfizieren. Es stehen zurzeit auch keine Zeitschriften zur Verfügung.

Deswegen liebe Patienten, wir sind gerne weiterhin für Sie da. Haben Sie Vertrauen zu uns. Sollten Sie unsicher sein, stehen wir Ihnen auch gerne für eine telefonische Beratung zur Verfügung.

Wegen der aktuellen Situation müssen wir, zum Teil auch täglich, unsere Arbeitszeite anpassen! Der Anrufbeantworter wird regelmäßig abgehört, auch wenn wir selbst nicht während er vollen Öffnungszeiten anwesend sind!

Hierfür bedanken wir uns für Ihr Verständnis.

Ihr Praxisteam

Kategorie: In eigener Sache
Beitrag kommentieren

Alle Kommentare werden vor Ihrer Veröffentlichung durch uns geprüft.


Powered by CouchCMS